Die Alchemie des Herzens

Seminarleiterin:
Petra Beate Heckel

Samstag, 4. Mai 2019
9.30 - 18 Uhr

Seminarort: Labegu (Laden der Begegnung)
Königswieser Str. 5
81475 München (Fürstenried)

!!! Anmeldung ausschließlich im Labegu !!!

Telefon 089-69335760; e-mail: info@labegu.com (www.labegu.com)

Preis: 160 Euro
inklusive Seminarmappe mit wertvollen Informationen und Übungen

„ Die Alchemie des Herzens“ Heilung unserer Beziehungen

Die Themen der Herzebene sind Beziehungen:

mit Mutter, Vater, Geschwistern, Großeltern, Stiefeltern, Ahnen, Ehepartner, verflossene Ehepartner oder Liebhaber, Kindern, Freunde, Kollegen, Arbeitgeber, Lehrer, Gleichartige oder Fremde, Liebe - die Liebe Gottes und des Höheren Selbstes, romantische und platonische Liebe sowie Liebe zwischen den Familienmitgliedern - und zu uns Selbst.

In unseren Beziehungen spielt sich die ganze Bandbreite von Emotionen ab, von dem Verlangen, den anderen zu besitzen oder gar zu verschlingen bis zur perfekten, ausgeglichenen Vereinigung (auch den männlichen und weiblichen Anteil in uns selbst).

Auf unserer Suche nach Vollkommenheit versuchen wir oft, unsere innere Leere zu füllen, in dem wir einen Anderen suchen, der uns vervollständigen soll.

Wir neigen dazu, uns um die Beziehung zu uns selbst am Wenigsten zu kümmern. Da liegt aber unser „Schatz“ vergraben, der uns ein freies, freudvolles und selbst bestimmtes Leben ermöglicht.

Die geistige Welt übermittelt: „Wir können nur das heilen, was wir fühlen können“. Wenn wir mit unseren Gefühlen und Emotionen umzugehen lernen, kann wahrhaft Heilung geschehen – deshalb arbeiten wir an diesem Seminartag intensiv mit unserem Emotionalkörper.

Alles entsteht im Feinstofflichen, bevor es zum Grobstofflichen wird.
Deshalb spüren Sie jetzt schon in sich hinein, was in Ihnen zum Durchbruch kommen will.
Vorstellungsbilder sind die Konkretisierung von Emotionen.
Geklärte Emotionen sind der Weg zur Öffnung unseres Herzens.

Zurück